Login / Create an Account

Mitgliederversammlung Oktober 2010 Einladung und Tagesordnung

Hallo liebe Mitglieder und Interessierte!

Wie auf der Mitgliederversammlung im April angekündigt ist dieses Jahr noch eine zweite Versammlung nötig. Diese ist nun geplant für den

Donnerstag den 07.10.2010 ab 20:00 auf dem IRC Server irc.cacert.org im Kanal #secure-u

Der Link zum IRC-Kanal (ohne Funktionsgarantie) ist ircs://irc.cacert.org:7000/secure-u.

Für Fragen steht der Vorstand per Email zur Verfügung. Der aktuelle Vorstand besteht aus

 

Für den Vorstand,

Bernhard Fröhlich

Tagesordnung

Diese Tagesordnung ist inzwischen endgültig, reine Stellungnahmen oder schriftliche Diskussionsbeiträge können auch noch kurzfristig hier veröffentlicht werden.

Reine Stellungnahmen oder schriftliche Diskussionsbeiträge können auch noch kurzfristig hier veröffentlicht werden.

Die endgültige Tagesordnung wird bis spätestens 28.09.2010 veröffentlicht. Wie bereits die letzten Tagesordnungen wird auch diese sowohl auf www.secure-u.de als auch unter https://firewall.convey.de/secure-u/mv201010.html veröffentlicht.

TOP 0: Formalia

Das übliche. Versammlungsleitung, Beschlussfähigkeit

TOP 1: Bericht des Vorstands

Mal wieder ein sehr kurzer Bericht. Bis auf Formalkram und der Kassenprüfung (siehe nächster TOP) sind mir keine Aktivitäten des Vorstands bekannt.

TOP 2: Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands

Die Kassenprüfung konnte diesmal (endlich) abgeschlossen werden. Der Prüfbericht wird zusammen mit dieser Einladung per Email verschickt.

Ich gehe davon aus dass die beiden Prüfer Daniel und Heimar anwesend sein werden und gegebenenfalls Fragen beantworten können. Noch besser wäre es natürlich Fragen gleich vorab zu klären.

Im Anschluss an den Bericht der Prüfer wird über die Entlastung des amtierenden Vorstands abgestimmt.

TOP 3: Vorstandswahlen

Die Amtszeit des amtierenden Vorstands läuft mit Ende dieses Jahres ab, also muss der komplette Vorstand neugewählt werden.

Von den anderen Vorstandsmitgliedern liegen mir bisher keine definitiven Aussagen zu einer Wiederkandidatur vor. Für meine Wenigkeit kann ich nur sagen dass ich beim gegenwärtigen Zustand von Verein und Vorstand nicht für eine weitere Amtszeit als Vorstand zur Verfügung stehe.

 

Wenn sich unter den Mitgliedern Kandidaten für den Vorstand finden, die auch ernsthaft Vorstandsarbeit betreiben wollen, dann würde ich weiterhin unterstützend tätig sein, falls gewünscht auch weiterhin als Schriftführer. Allerdings habe ich weder die Zeit noch Lust darauf, selber auf Kandidatensuche zu gehen. Wenn es mit dem Vorstand (und damit auch dem Verein) weitergehen soll dann muss jetzt von Mitgliederseite her Initiative gezeigt werden.

TOP 4: Auflösung des Vereins

Dieser Antrag ist nicht im bestehenden Vorstand abgestimmt und wird von mir persönlich als "einfaches Mitglied" gestellt werden, falls in TOP 4 kein funktionsfähiger Vorstand gewählt wird.

Ohne Vorstand ist der Verein nicht lebensfähig und wird meines Wissens nach eh vom Amtsgericht gelöscht. Mir wäre es allerdings lieber wenn wir den regulären, in der Satzung vorgesehenen Weg nutzen würden und explizit in der Versammlung über die Auflösung abstimmen würden.

Laut Satzung muss dann auch darüber abgestimmt werden, was mit dem Vereinsvermögen geschehen soll. Da das Finanzamt darüber immer noch ein Wörtchen mitzureden hat sollten mehrere Alternativen abgestimmt werden. Infrage kommt laut §13.3 eine "Körperschaft des öffentlichen Rechts oder eine andere steuerbegünstigte Körperschaft, die es ausschließlich zur Förderung von Wissenschaft, Forschung und/oder Verbraucherberatung zu verwenden hat.", im Klartext wohl in der Regel ein anderer gemmeinnütziger Verein.

Das Vereinsvermögen beträgt nach meinem letzten Kenntnisstand in etwa 500 EUR.

Ich würde vorschlagen das Vereinsvermögen der holländischen Oophaga Foundation zu übertragen. Das ist ein gemeinnütziger Verein der explizit das Projekt CAcert fördert, und damit vermutlich unserem Vereinszweck am nächsten liegt.  Höchstwahrscheinlich wird es aber Probleme geben weil es sich dabei um einen ausländischen Verein handelt. Ich würde das formal trotzdem geren als erste Wahl abgestimmt haben, obwohl es das Finanzamt vermutlich nicht akzeptiert.

Aufgrund gewisser personeller Verflechtungen mit dem Projekt CAcert würde ich als Alternative den Verein sidux e.v. in's Auge fassen. Wer andere Vorschläge hat möge sie bitte vorab benennen, damit sich alle über den potenziellen Empfänger informieren können.

TOP 5: Wahl des Kassenprüfers

Sollte sich herausstellen dass der Verein weiterhin lebensfähig ist sollten neue (oder auch wieder die alten) Kassenprüfer gewählt werden, damit die Kasse ab 2010 geprüft und dann auf der nächsten Mitgliederversammlung wieder der Vorstand entlastet werden kann.